startseite-slider-2
startseite-slider-1

Ihre Klage beim Finanzgericht

Das Einspruchsverfahren Dem finanzgerichtlichen Klageverfahren geht stets ein erfolgloses Einspruchsverfahren beim Finanzamt voraus. Hierbei entscheidet das … [Weiterlesen...]

Wie lege ich Einspruch ein?

Schritt 1 von 2 Prüfen Sie Ihren Einkommensteuerbescheid – es ist gar nicht so kompliziert Allgemeine Angaben - Stimmen Ihr Name, Anschrift, Steuernummer … [Weiterlesen...]

Verfahren beim Bundesfinanzhof – Stand 24.02.2015

Geschäftsstand beim Bundesfinanzhof: Weiterhin niedrige Verfahrenslaufzeiten Die statistischen Zahlen des vergangenen Jahres 2014 bestätigen die anhaltend … [Weiterlesen...]

Vorläufigkeitskatalog – Stand 11.04.2016

Der nachfolgende Katalog gibt eine Übersicht über sämtliche Vorläufigkeitsvermerke, die die Finanzämter in erstmalige oder soweit möglich auch in geänderte … [Weiterlesen...]

Allgemeinverfügungen – Stand 09.04.2015

Eine Allgemeinverfügung der Finanzverwaltung stellt einen Verwaltungsakt dar, der einen bestimmten Einzelfall für eine unbestimmte Anzahl von Adressaten regelt. … [Weiterlesen...]

Steuern-Einspruch.de

Einspruch kostenlos erstellen lassen. Steuern-Einspruch.de ist ein kostenloser Service für jeden Einkommensteuerzahler und hilft Ihnen Fehler in Ihrem Steuerbescheid zu erkennen. Mit Steuern-Einspruch.de können Sie bequem und einfach Einspruch gegen Ihren Steuerbescheid einlegen. Niemand ist heute mehr in der Lage alle Steuergesetze samt Rechtsverordnungen, Verwaltungsvorschriften, Gerichtsurteilen oder Fachliteratur zu überblicken. Unzählige Musterprozesse sind zum deutschen Steuerrecht bei Finanzgerichten (FG), beim Bundesfinanzhof (BFH), beim Bundesverfassungsgericht (BVerfG) oder bei den europäischen Gerichten (EuG, EuGH) anhängig. Steuern-Einspruch.de analysiert anhängige Verfahren und hat den passenden Mustereinspruch für sehr viele Streitfälle parat. Mit dem Bescheid-Check können Sie Musterverfahren filtern, die bei deutschen und europäischen Gerichten anhängig sind. Am Ende des Bescheid-Check erhalten Sie ein vorformuliertes Einspruchschreiben mit Ihrer individuellen Einspruchsbegründung, das Sie per Copypaste in Ihr Schreibprogramm übertragen. Der Einspruch gegen Ihren Steuerbescheid ist erst offline um Ihre persönlichen Angaben zu ergänzen. Dann müssen Sie ihn nur noch innerhalb der einmonatigen Einspruchsfrist Ihrem Finanzamt per Brief oder Fax zusenden.